human resources science
Reverse logo Mobile menu

Charta der Elternschaft

Wir glauben an die Gleichstellung der Geschlechter, die durch echte Maßnahmen gestützt wird, und nicht nur durch Maßnahmen, die in der Presse zur Schau gestellt werden.

Wir überprüfen regelmäßig die Zufriedenheit unserer Mitarbeiterinnen und sensibilisieren männliche Reverser, so dass auch sie Sprecher für das ausgezeichnete Gleichgewicht sind, das im Unternehmen entsteht, wenn Frauen Gleichheit und Gerechtigkeit statt Diskriminierung erleben.

Wir möchten, dass unsere Erfahrung ein Beispiel und eine Inspiration für andere Unternehmen und für alle Arbeitnehmer:innen ist, damit sie die gleiche Erfahrung an ihrem Arbeitsplatz suchen.

Wir sehen die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben nicht als Problem: Es gibt nur ein Leben, es gibt nur eine Person, die es lebt. Die Aufgabe des Unternehmens ist es, Wert zum Nutzen aller Beteiligten zu schaffen, in dem Wissen, dass ausgefüllte und vollständige Menschen bessere Profis sind.

Will sich eine Person mit Mutterschaft oder Vaterschaft vervollständigen, so ist die Aufgabe des Unternehmens nicht, diese zu behindern. Sondern im Gegenteil, ihre Aufgabe ist es, diese zu begünstigen.

Dies ist unser Engagement, das sich in vier Stufen entwickelt:

Kontext

In der Reverse-Welt ist das Wohlbefinden des/der Einzelnen seit jeher eine Priorität und wenn der/die Einzelne zu einer Familie wird, erhöht sich die notwendige Aufmerksamkeit. Im Hinblick auf das Familienmanagement setzen wir uns umso mehr für diese Maßnahmen ein, die bereits für alle aktiv sind

  • Freies, intelligentes Arbeiten: Jede:r Reverser:in wählt selbständig seinen/ihren Arbeitsort, ganz nach seinen persönlichen und beruflichen Bedürfnissen.
  • Stündliche Flexibilität
  • Gleichberechtigter Zugang zu Führungspositionen
  • Gleiches Entgelt
  • Interne Wachstumspfade vom Junior zum Manager
  • Gleiche Ausbildung mit Fokus auf die Technologie
  • Entspannungsraum und Raum mit Laufband, um das körperliche Wohlbefinden zu pflegen
  • Yoga-, Pilates- und andere leichte Sportkurse in den eigenen Räumen des Unternehmens

Information und Prävention

Mutter zu sein ist eine Reise, die in der Ferne beginnt.Reverser:in, um weiterhin ein positives Modell für das Wohlbefinden zu sein.

  • Treffen mit Präventionsspezialist:innen und Information über Frauenkrankheiten und -probleme
  • Innerhalb des betrieblichen Wohlfahrtsprojektes Leistungen, Kaufbelege und Erstattung von Aufwendungen für Leistungen im Zusammenhang mit der Frauenprävention (Vorsorgeuntersuchungen, Check-ups, Analysen ...)
  • Seminare zur Vorbereitung auf die Elternschaft
  • Mums-Team: Reverser-Mütter, die dies wünschen, können ihre Zeit und Informationen (Bücher, Kontakte, Informationsmaterial ...) ihren Kolleg:innen dank einer dedizierten gemeinsamen Plattform zur Verfügung stellen.

Mutterschaft

Die Lebensphase einer Frau, die keine Firma zu fürchten braucht.

Wir wenden das Recht auf Abkapselung an: Jede Initiative, die während des Mutterschaftszeitraums vorgeschlagen wird, ist optional und personalisierbar.

  • Versenden von personalisierten Mitteilungen mit Unternehmensinformationen und Highlights zu wichtigen Unternehmensaktivitäten, die während der Abwesenheitsphase umgesetzt wurden
  • Treffen und Kommunikation mit dem Ziel, den Kontakt zu den Kollegen:innen nicht zu verlieren
  • Besprechung mit dem/der Vorgesetzten für spezifische Updates
  • Erleichterung der Rückkehr ins Berufsleben: strukturierter Re-Onboarding- und Umschulungspfad zur Wiedereingliederung ohne Informationslücken
  • Sicherstellung von gleichem Aufgabengebiet und Strukturierung eines neuen Karriereweges mit horizontaler und transversaler Mobilität, basierend auf den neuen Bedürfnissen der Person und kompatibel mit den Bedürfnissen des Unternehmens
  • Nichtausschluss aus dem Anreizplan und Gehaltserhöhungen

Familienleben

Die Geburt eines Kindes ist nur der Beginn einer langen Reise.

Diese Initiativen richten sich an alle Reverser-Eltern.

  • Schalter zum Zuhören und Lösungsvorschläge für spezifische Probleme
  • Seminare über Eltern-Kind-Beziehung und Elternschaftsmanagement
  • Unterstützung beim Pfad für Parent Coaching
  • Im Rahmen des betrieblichen Wohlfahrtsprojektes Vergünstigungen, Gutscheine und Erstattung von Aufwendungen im Zusammenhang mit dem Familienmanagement (Schulaufwendungen, Babysitting, Sommerzentren ...)
  • Assoziative Aktivitäten mit spezialisierten Wirklichkeiten in der Kinderwelt

Die Wahl sollte nie zwischen Beruf und Familie sein. Es ist ein Scheideweg, der niemals vor eine Person gestellt werden darf. Und ein Unternehmer muss, weniger zum Guten als zum Wohl seiner Firma, vollständige Menschen um sich herum haben wollen, vollständige Profis: Wenn man eine Person zwingt, an diesem Scheideweg anzuhalten, ist eine Niederlage sicher.

Alessandro Raguseo, Founder & CEO

Die Wahl sollte nie zwischen Beruf und Familie sein. Es ist ein Scheideweg, der niemals vor eine Person gestellt werden darf. Und ein Unternehmer muss, weniger zum Guten als zum Wohl seiner Firma, vollständige Menschen um sich herum haben wollen, vollständige Profis: Wenn man eine Person zwingt, an diesem Scheideweg anzuhalten, ist eine Niederlage sicher.

Alessandro Raguseo, Founder & CEO

"Ich bin eine Frau, eine Managerin, eine Mutter, eine Ehefrau, eine Teamleiterin, eine Freundin, eine Sportlerin, eine Arbeiterin, eine Reverserin und vieles mehr ... Ich glaube, dass jeder von uns ein Universum von vielen verwickelten Sphären ist:Wenn wir auch nur eine entfernen, sind wirverkümmert. Als ich Mutter wurde, erschien mir dieses Konzept noch offensichtlicher, zusammen mit dem Konzept des „Gleichgewichts über den Wahnsinn“, von dem Vasco Rossi wahrscheinlich sprach. Nicht einen wichtigen Teil von sich selbst wie die Arbeit aufzugeben, ist meiner Meinung nach von grundlegender Bedeutung. Grundlegend für meine Erkenntnis und für die Botschaft, die ich an meine beiden Mädchen richten möchte: Sie können. das zu sein, was sie wollen. Alles im Gleichgewicht zu halten, kann manchmal sehr anstrengend sein, und es hilft sehr, in einer Umgebung wie Reverse zu arbeiten, wo aus Berufung an das wahre Wohlergehen der Mitarbeiter:innen geglaubt wird. Ein Aspekt aller intelligenten Arbeit: Die Flexibilität, mit der ich meinen Tag in voller Verantwortung und Freiheit gestalten kann, ermöglicht es mir, auch den Starrheiten anderer Sphären und den unvermeidlichen unvorhergesehenen Ereignissen des Lebens eines Elternteils mit Gelassenheit zu begegnen."

Silvia Fiori, Delivery Manager

"Jede Phase meiner Mutterschaftserfahrung war ausgezeichnet. Beginnend mit der Ankündigung, die gefeiert wurde. Seitens der Unternehmensleitung und der Kolleg:innen. Es war eine Reaktion,die mir ehrlich erschien, da ichhier seit mehreren Jahren bin. Ich erlebte diese Phase in totaler Natürlichkeit, angesichts eines, in der Tat, natürlichen Ereignisses. In der Zeit der eigentlichen Mutterschaft war das Schlüsselwort Einbeziehung. Angefangen bei den Kollegen:innen, die bereits Kinder haben. Ich fühlte mich immer einbezogen, nicht entfremdet durch meine offensichtliche Abwesenheit. Natürlich aus der Ferne, aber ich hatte immer die Chance, auf äußerst flexible Art an allen wichtigen Unternehmensmomenten teilzunehmen. Schließlich die Rückkehr, ein weiterer mehr als positiver Moment. Man möchte immer nach Perfektion suchen, aber man muss auch lernen, das Gleichgewicht zwischen interner und externer „Leistung“ zu suchen, und man kann es dank der Unterstützung von Kolleg:innen und einem Arbeitsumfeld wie dem unseren mit Gelassenheit tun."

Valentina Ippolito, Key Account Manager

Hamburger menu
Vertrauen Sie uns ein Mandat an
Headhunting
Discover
Candidate Experience Next Werden Sie Reverser:in Kontaktieren Sie uns
IT   EN   DE   FR