human resources science
Reverse logo Mobile menu

Datenschutzerklärung für zukünftige Reverser

Datenschutzerklärung für Bewerber:innen, die Reverser:in werden möchten (1. Juni 2022)

Warum diese Informationen?

Weil die Verordnung (EU) Nr. 679/2016 („DSGVO“) und das italienische Datenschutzgesetz (Gesetzesdekret 196/2003 und 101/2018) es vorsehen. Gemäß diesen Vorschriften müssen wir Sie darüber informieren, „wie“ und „warum“ wir bei der Suche nach und Auswahl von Arbeitskräften, die Teil der Reverse-Gruppe („Gruppe“) werden, Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

Wer sind „wir“?

„Wir“ sind eine Unternehmensgruppe, die aus der italienischen Muttergesellschaft Reverse S.p.A. und Tochtergesellschaften („Tochtergesellschaften“) mit Sitz in anderen Ländern der EU und außerhalb der EU besteht (Informationen über unsere Tochtergesellschaften finden Sie im Footer der unterschiedlichen Sprachversionen von reverse.hr). Aus technisch-rechtlicher Sicht und unter Verwendung der Terminologie der DSGVO sind wir der „für die Verarbeitung Verantwortliche“, d. h. die Stelle, die entscheidet, warum und wie Ihre Daten verarbeitet werden. Konkreter gesagt: Reverse S.p.A. und jede Tochtergesellschaft sind „gemeinsam Verantwortliche“ für die Verarbeitung Ihrer Daten. Denn obwohl die Reverse S.p.A. den „Kopf“ der Gruppe darstellt und die allgemeinen und spezifischen Richtlinien und Ziele festlegt, wirkt jede Tochtergesellschaft mit und unterstützt die Muttergesellschaft dabei, die gemeinsamen Richtlinien einzuhalten und Ziele zu erreichen, unbeschadet der rechtlichen und juristischen Aspekte, die jede Tochtergesellschaft aufgrund nationaler Gesetze beachten muss. Bezüglich der gemeinsamen Verantwortung für die Datenverarbeitung besteht zwischen den Unternehmen der Reverse-Gruppe eine spezielle Vereinbarung.

So kontaktieren Sie uns

Unabhängig von der Tochtergesellschaft, mit der Sie in direktem Kontakt stehen, können Sie sich an die Adressen wenden, die Sie auf www.reverse.hr („Website“) finden, oder vorzugsweise per E-Mail an privacy@reverse.hr. Gemäß der Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortung werden Sie mit dem Mitverantwortlichen in Kontakt gebracht, der Ihre Daten verwaltet und in der Lage ist, Ihre Anfrage zu beantworten.

Wie, warum und wie lange wir Ihre Daten verarbeiten ... und welche Daten

Regelungen für die Verarbeitung – Da die Reverse-Gruppe papierlos arbeitet, müssen Sie Ihren Lebenslauf in den dafür vorgesehenen Bereichen unserer Website hochladen oder ihn uns per E-Mail zusenden, unabhängig davon, ob Sie sich spontan oder für eine unserer offenen Stellen bewerben möchten. Im Auswahlverfahren werden ausschließlich IT- und digitale Tools (z. B. Software für Videoanrufe und IT-Dienste für die digitale Verwaltung und Archivierung von Dokumenten) verwendet;

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung –Wenn Ihr Lebenslauf uns interessiert, beginnt ein Auswahlverfahren, das aus einer Reihe von Vorstellungsgesprächen besteht, in denen Mitarbeiter:innen von Reverse – die entsprechend geschult und befugt sind, Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Datenschutzbestimmungen zu verarbeiten – weitere Daten über Sie erfassen und analysieren, insbesondere solche, die sich auf Ihre Berufserfahrung, aber auch auf Ihre Soft Skills und zwischenmenschlichen Fähigkeiten beziehen. Für diese Verarbeitung, bei der wir die in Ihrem Lebenslauf enthaltenen und bei Vorstellungsgesprächen erhobenen Daten schrittweise screenen, ist Ihre Zustimmung nicht erforderlich, da Sie uns die Daten freiwillig für vorvertragliche Zwecke zur Verfügung stellen;

Sensible Daten – In einigen seltenen Fällen und in jedem Fall nur zu Zwecken, die mit der Auswahl und der Bewertung der beruflichen Qualifikationen für eine offene Stelle zusammenhängen (z. B. bei der Einstellung von Arbeitskräften aus geschützten Personengruppen nach dem Gesetz 68/1999), bitten wir Sie unter Umständen, uns bei Vorstellungsgesprächen sensible Daten (insbesondere Gesundheitsdaten) mitzuteilen. Wenn diese Daten für uns nicht erforderlich sind, Sie aber dennoch Ihre sensiblen Daten in Ihrem Lebenslauf angeben, werden wir sie nicht verwenden und nach Möglichkeit löschen oder unkenntlich machen;

Aufbewahrung der Daten –Ihr Lebenslauf ist uns wichtig, und wir bewahren ihn ab dem Zeitpunkt Ihrer Bewerbung 10 Jahre lang in unseren Systemen auf, um Sie erneut kontaktieren zu können, falls Ihr Profil nicht zu den beruflichen Anforderungen passt, für die wir zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung Kandidat:innen suchen. Sollte Ihr Lebenslauf zu einer der offenen Stellen der Gruppe passen, erfassen und speichern wir nicht nur Ihren Lebenslauf in unseren Datenbanken, sondern auch die Daten, die Sie uns während der Vorstellungsgespräche zur Verfügung stellen, und zwar in digitaler Form (als Anmerkungen) und für die Dauer des Auswahlverfahrens. Bei negativem Ausgang des Auswahlverfahrens (d. h. Nichteinstellung) werden Ihre Daten nach den oben genannten Kriterien gespeichert. Bei positivem Ausgang (d. h. Einstellung) hingegen bewahren wir Ihre Daten für die Dauer Ihres Arbeitsverhältnisses mit uns auf, und zwar in Übereinstimmung mit den Informationshinweisen für Arbeitnehmer, die zum Zeitpunkt der Einstellung ausgehändigt werden. In beiden Fällen
können Sie uns jedoch jederzeit bitten, Ihre Daten aus unserer Datenbank zu löschen, indem Sie einen entsprechenden Antrag (Reverse data erasure request) an privacy@reverse.hr senden. Wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, werden wir die Stornierung so schnell wie möglich vornehmen und Sie per E-Mail benachrichtigen.

An wen Ihre Daten weitergegeben werden

Normalerweise müssen wir Ihre Daten nicht an Dritte außerhalb der Gruppe weitergeben, allerdings können in den folgenden Fällen einige Dritte in bestimmten Situationen Zugang zu Ihren Daten haben, wobei in jedem Fall besondere Vereinbarungen bestehen:a) Fragebögen, Rückmeldungen oder Umfragen zu den Auswahlverfahren der Gruppe, die von spezialisierten, von uns beauftragten Unternehmen durchgeführt werden, die Daten sammeln und analysieren, um Berichte und Statistiken zu erstellen; b) die Nutzung von IT-Diensten, z. B. für Videoanrufe und Vorstellungsgespräche aus der Ferne oder für die Verwaltung unserer Datenbanken, die von Drittanbietern bereitgestellt werden und über die Ihre Daten übertragen oder gespeichert werden.

Wohin Ihre Daten übermittelt werden

Einige der oben genannten Dritten können ihren Hauptsitz in den USA haben. Wir sind uns bewusst, dass wir nach den jüngsten Urteilen des Europäischen Gerichtshofs zur Übermittlung von Daten in die USA (Urteil C-311/18, sog. „Schrems II“) nicht garantieren können, dass die betroffenen Personen über einen Schutz verfügen, der dem des EU-Datenschutzrechts entspricht. Seit dem vorgenannten Urteil haben jedoch die meisten in den USA ansässigen Internetanbieter – von denen viele Global Player im Bereich der Telekommunikations- und IT-Dienste sind – noch strengere Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um die Daten so weit wie möglich vor Eingriffen durch die Behörden zu schützen. Aus Gründen der Transparenz halten wir es jedoch für angebracht, Ihnen mitzuteilen, dass ab dem Zeitpunkt, zu dem Sie sich für die Teilnahme an einem Auswahlverfahren entscheiden, die von uns verwendeten Tools auch Dienstleistungen von US-Anbietern umfassen können. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, können wir Ihren vorvertraglichen Antrag auf Zugang zu den Auswahlverfahren der Gruppe leider nicht bearbeiten.

Rechte auf und Schutz der Privatsphäre

Wir informieren Sie darüber, dass Sie in Bezug auf Ihre Daten das Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung, Einschränkung oder Unterbrechung der Verarbeitung und auf Übertragbarkeit Ihrer Daten ausüben können. Schicken Sie dazu einen entsprechenden Antrag an privacy@reverse.hr. Sollten Sie das Gefühl haben, dass Ihre Rechte nicht gewahrt werden oder dass die Gruppe gegen die Datenschutzbestimmungen verstößt, können Sie sich jederzeit an uns wenden, um eine gütliche Einigung zu erzielen, oder eine Beschwerde an die Datenschutzbehörde (https://www.garanteprivacy.it) richten.

Kontaktdaten des DPO

Falls Sie es noch nicht wussten: DPO steht für Data Protection Officer (Datenschutzbeauftragter), bei dem es sich um eine Person handelt, die mit uns zusammenarbeitet und uns unterstützt, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der DSGVO verarbeitet werden. Sie können sich unter folgender E-Mail-Adresse an ihn wenden: dpo@reverse.hr.

Hamburger menu
Vertrauen Sie uns ein Mandat an
Headhunting
Discover
Candidate Experience Next Werden Sie Reverser:in Kontaktieren Sie uns
IT   EN   DE   FR   ES