human resources science
Reverse logo Mobile menu

Reverse,
Human Resources Science.

Ein anspruchsvolles Statement, oder? Kommt ganz drauf an, was mit „Science“ gemeint ist. Für uns bedeutet es, die Welt der HR anhand objektiver Kriterien zu betrachten. Auf diese Weise entdecken wir genau die Punkte, in denen die Welt der Human Resources noch nützlicher und effizienter werden kann.

Wie wir den Such- und Auswahlprozess verbessert haben? Wir haben ihn digitalisiert und erhalten nun wertvolle Daten und Feedback auf jedem Zwischenschritt. Man könnte sagen, wir haben die Maschine komplett auseinandergebaut und jedes einzelne Teil mit Sensoren bestückt. 

Dann haben wir sie wieder zusammengesetzt und festgestellt: „In der Welt der Human Resources gibt es noch viele Dinge zu verbessern!“

Und genau das haben wir gemacht. Mit einem datengestützten Ansatz, viel Technologie und noch mehr „Human Touch“: Von unseren Kunden, unseren Kandidat:innen und von uns selbst. Wie kann man heute die steigende Nachfrage nach Rekrutierung der besten Talente in Rekordzeit beantworten? Unsere Antwort heißt Reverse. Und sie basiert auf Innovation und Mut.

“Innovation wird aus Leiden geboren.
Wenn ich einen Service sehe,
der nicht optimal organisiert ist, leide ich.
Ich spüre, dass er verbessert werden kann
und muss das so schnell wie möglich erledigen.”

Daniele Bacchi, CEO

Die Geschichte

Wir haben uns innerhalb weniger Jahre zu einem der führenden HR-Unternehmen in Italien entwickelt. Wie war das möglich? Die Antwort ist einfach: Reverse fußt auf der geballten Erfahrung seiner Gründer Alessandro Raguseo und Daniele Bacchi. Beide waren in wichtigen Positionen für multinationale Headhunting-Unternehmen aktiv. Die Reverse-Story ist eine Erfolgsstory, nicht nur wegen der Professionalität des Weges. Sondern vor allem wegen des permanenten Drangs nach Innovation. Alessandro, ein Manager im Bereich Organisation und Prozesse, und Daniele, ein Softwareingenieur. Sie treffen sich, begutachten sich und merken, dass sie ähnlich ticken. Sie spüren, dass der technologische Wandel gerade die Welt verändert, während die Giganten der HR-Branche sich an Gewohnheiten klammern. Unbeweglich und risikoscheu.

In einer Branche, welcher das Potenzial der technologischen Infrastruktur bis dato übersehen hatte, beginnen Alessandro und Daniele damit, alle Prozesse zu erneuern, zu vereinfachen und zu beschleunigen. Die erste Idee wird geboren: Das Collaborative Recruiting®, in dem ein erfahrener externer Branchenspezialist in Führungsposition die Hardskills der Kandidat:innen evaluiert. Einige Beispiele: Ein HR-Direktor testet einen HR Business Partner, ein Head of Sales bewertet einen Key Account Manager oder ein CTO validiert die Skills eines IT Managers.

Die leidenschaftliche Suche nach Innovation bringt die beiden als Ü40er dazu, Reverse zu gründen. Mit 20 Jahren Erfahrung im Rücken und vielen Herausforderungen vor sich. Heute können wir mit Stolz behaupten: Reverse ist genau das geworden, was sich seine Gründer in den Anfangsjahren erhofft haben.

„Reverse ist ein Umfeld in ständiger Evolution:
Wir sind wie eine Gruppe von Wissenschaftlern
und Forschern, die täglich daran arbeitet,
die Welt des Headhunting und seiner Akteure
weiter zu verbessern.“

Alessandro Raguseo, CEO

Reverse

"“Innovation wird aus Leiden geboren.
Wenn ich einen Service sehe,
der nicht optimal organisiert ist, leide ich.
Ich spüre, dass er verbessert werden kann
und muss das so schnell wie möglich erledigen.”"

Daniele Bacchi, CEO
Reverse

"„Reverse ist ein Umfeld in ständiger Evolution:
Wir sind wie eine Gruppe von Wissenschaftlern
und Forschern, die täglich daran arbeitet,
die Welt des Headhunting und seiner Akteure
weiter zu verbessern.“"

Alessandro Raguseo, CEO
Vertrauen Sie uns ein Mandat an
Headhunting
Discover
Candidate Experience Next Werden Sie Reverser:in Magazine Kontaktieren Sie uns
IT   EN   DE   FR